28.10.2013

Tante Gilas Becherkuchen – schnell und unkompliziert

Heute habe ich für Euch ein saftiges Blechkuchen-Rezept, das zudem variabel ist. Ich mag ihn sehr gern als Mandelkuchen, Ihr könnt aber genauso gut eine Kokosschicht anstatt der Mandeln nehmen, oder auch einen guten old-school Zuckerkuchen herstellen. Der Teig ist sehr schnell zubereitet, weil man nicht mal die Küchenwaage heraus holen muss. Nacheinander werden die verschiedenen Zutaten einfach per Sahnebecher abgemessen.
Zutatenliste:
1 Becher Sahne 200 ml
4 Eier
2 Becher Mehl (Sahnebecher benutzen)
1 gestrichener Teel. Backpulver
1 Becher Zucker
1 Päckchen Vanillezucker

Für den Belag:
125 g Butter
1 Becher Zucker
4 Essl. Milch
100 g gehobelte Mandeln, Kokosflocken oder Mandelstifte

Sahne und Eier mit einer Gabel verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und zu der Sahne-Eier-Mischung geben. Zucker und Vanillezucker ebenfalls beifügen und alles miteinander verquirlen. Teig auf ein Backblech geben (Backpapier benutzen), glatt streichen und auf mittlerer Schiene 10 min bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (Gas Stufe 3-4) backen.

In der Zwischenzeit die Butter schmelzen, Zucker und Milch dazu geben und gut verrühren. Blech aus dem Backofen holen, Butter-Mischung darüber geben und Mandeln bzw. Kokosflocken auf dem Teig verteilen. Kuchen noch einmal 10 min backen bis er goldgelb ist.

Wie immer wünsche ich Euch viel Gaumenvergnügen
Eure Kiks