05.12.2014

Marmeladen-Schoko-Augen

Hallo Ihr Lieben da draußen und drinnen, ich habe noch kurz vor dem Nikolaustag ein "schnelles" Keks-Rezept für Euch, das nett aussieht und unkompliziert herzustellen ist. Allenfalls die Kühlzeit von 30 Minuten erfordert etwas Geduld, bevor Ihr die Teilchen dann in den Backofen tun könnt. Mein Sohn liebt diese Kekse und auch meine Mitmenschen unmittelbar um mich herum mögen sie gern. Zeit für Nachschub... ;)
Zutatenliste:

75 g Butter
100 g Zucker
3 Eigelb
250 g Mehl
75 g gemahlene Mandeln
3 Esslöffel Kakaopulver
Marmelade oder Gelee zum Füllen
1 Esslöffel Milch

Butter mit Zucker schaumig rühren und 2 Eigelb dazu geben. Mehl, Kakao und Mandeln hinzufügen und alles kräftig miteinander verkneten bis Ihr einen glatten Teig habt. Diesen abteilen, in fünf oder sechs Rollen mit ca. 3 cm Durchmesser formen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Nach der Kühlzeit den Teig in ca. 3 cm große Stücke schneiden, zu Kugeln kneten und auf das Blech legen. Den Backofen in der Zwischenzeit auf 150 Grad Umluft vorheizen. Mit einem Kochlöffelstiel kleine Mulden in die Kekse drücken. Ein Eigelb mit der Milch verquirlen und die Kugeln damit bestreichen. Dann in Mulden Marmelade nach Geschmack geben (ich habe Kirsch genommen, das ist sehr lecker, aber sicherlich passt auch prima Orange oder was immer Ihr mögt).

Plätzchen ca. 25 min. backen, evtl. noch fünf Minuten Backzeit zusätzlich geben. Sie wirken anfangs ziemlich "knackig" (um nicht hart zu sagen), aber nach dem Abkühlen habe ich sie in eine Dose getan und am nächsten Tag waren sie schön mürbe.

Ich wünsche Euch gutes Gelingen und wie immer viel Gaumenvergnügen

Eure Kiks